Kollodium

Das Kollodium Nassplatten Verfahren ist ein sehr altes fotografisches Verfahren. Es wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt und eignet sich im Besonderen für Porträts, mit einem mobilen Labor auch für Landschaftsaufnahmen. Durch den Nachbau nicht mehr erhaltener Teile meiner alten Plattenkamera konnte ich diese wieder funktionsfähig machen.

 

Der Reiz beim Kollodium Nassplatten Verfahren liegt in der sehr ursprünglichen Art, eine Fotografie herzustellen. Der Prozess ist äußerst fragil, Chemikalien müssen gewartet und ordnungsgemäß aufbewahrt werden. Die alte Kameratechnik, die relativ lichtunempfindliche Fotoemulsion führt zu langen Belichtungszeiten, die die Porträtierten sehr ausdrucksstark erscheinen lassen. Die Lichtaddition lässt wunderbar auratische Bilder entstehen.

 

In diesem Verfahren biete ich auch Workshops an. Mehr Informationen und Termine gibt es unter www.camera-curiosa.com.

Kollodium
Kollodium Nassplatte
1/7
Kollodium
Kollodium Nassplatte
2/7
Kollodium
Kollodium Nassplatte
3/7
Kollodium
Doppelbelichtung im Kollodium Nassplatten Verfahren.
4/7
Kollodium
Porträt im Verfahren Kollodium Nassplatte im Format 13 x 18
5/7
Kollodium
Porträt mit dem Kollodium Nassplatten Verfahren und einer historischen Kamera
6/7
Kollodium
Platte mit Aufnahme im Kollodium Nassplatten Verfahren zum Trocknen ausgelegt
7/7